Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine neue...

 Liebe Mädels da draußen, der Grund wieso ich diesen Blog starte ist der, dass ich in meinem Leben an einen Punkt angelangt bin, in dem es nicht mehr weiter geht. Ich hatte das Gefühl als ginge ich keinen Schritt nach vorne und keinen zurück. Als schwebte ich zeitlos in einem Nichts umher, wie in einer Art undendlichen Warteschleife, aus der mich niemand befreien würde...

Ich (22) traf vor über 7 Jahren den Mann, von dem ich glaubte er sei der Mann meines Lebens, den Mann, von dem ich glaubte, dass ich ihn heiraten würde, mit dem ich glücklich alt werden würde. Ich weiß, was ihr jetzt denkt :D "Man wie naiv muss die denn gewesen sein". Und Ja, da gebe ich euch recht Ich war naiv,...ich war 15.

In den Jahren darauf entwickelte sich unsere naive jugendliche Beziehung in eine sehr reife Beziehung, wir hatten eine unglaublich schöne Zeit, vieles erlebt, vieles zusammen durchgestanden. Das hat uns zusammengeschweißt, unsere Liebe unheimlich wachsen lassen und stark werden lassen. Niemand von uns dachte je, dass es enden würde, aber das tat es. Und ich sitze nun da und weine und habe aber dennoch ein Lächeln im Gesicht Warum? Weil ich weiß, egal wie tief der Schmerz in meinem Herzen sitzt, wie schwer es ist, dieses Gefühl alleine zu sein, durchzustehen, da ist etwas in mir, dass weiß, dass da etwas Neues auf mich wartet und ich rede hier nicht von der nächsten großen Liebe. Nein, zum ersten mal in meinem Leben gibt es nur mich!

Ich spüre schon seit langem in mir, dass es für mich an der Zeit ist, weiter zu ziehen, ich wollte dieses Gefühl so lange ignorieren, nicht wahrhaben, dass es das Ende sein soll. Nicht wahrhaben, dass mir diese Beziehung nicht mehr gut tut, die angst alleine zu sein, war stärker...aber ich habe mich befreit und das könnt ihr auch! Egal in welcher Lage ihr euch befindet, egal wie alleine ihr seid. In jedem von uns steckt die Kraft weiterzumachen! Ihr müsst nur an euch glauben

Wir hören nach so einer Trennung oder nach einem Verlust immer: "Das wird schon wieder!" "Andere Mütter haben auch schöne Söhne" oder "Wenn eine Tür sich  schließt, öffnet sich eine Neue"....und man sitzt nur da mit dem verweinten Gesicht und denkt sich...wie könnte die Welt, das Leben, dass ich vorher hatte wieder nur so werden wie es vorher war, wenn so viel schlimmes passiert ist? Wie?

Leute, ganz ehlich...? Wer weiß das schon? :D 

Aber wenn es eins gibt, dass ich weiß, dass auf jeden von uns etwas Gutes wartet, ein neues Abenteuer, ein neues Leben, in dem es uns besser gehen wird als zuvor, auch wenn es zunächst nicht so scheint. Wir allein haben unser Leben in der Hand, können entscheiden wie es weiter geht. Deswegen steh ich jetzt auf und möchte etwas bewegen, deswegen schreibe ich diesen Blog, um euch mit auf eine Reise in ein völlig neues Leben zu nehmen, um euch zu zeigen, was ich tue um ein neues, stärkeres Ich zu erlangen. Denn das ist das, was wir alle tun können: Aufstehen und etwas tun, was wir schon immer machen wollten, wir aber vorher nie den Mut hatten! Seit gut zu euch und zu der Welt, dann werdet ihr sehen, was sie für euch bereit hält ( wie poetisch ;D)

und denkt immer daran: There is always something! Auf jeden von uns, wartet etwas, wir müssen nur anfangen es zu sehen.

Bis ganz bald, ihr Lieben :*

Eure Lu

 

 

8.1.16 18:47

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(8.1.16 19:50)
Eine Veränderung kann manchmal ziemlich hart sein.
Aber viel härter ist es, sein Leben lang zu bereuen, es niemals versucht zu haben!

Lebe Deine Trauer aus und dann geh voran, das Leben wartet! Viel Glück!

Unser Leben besteht nur zu 10 % aus dem was passiert und zu 90 % daraus, wie man darauf reagiert.

Liebe Grüße Renate :-)


(8.1.16 20:24)
Liebe Renate,

ich gebe dir recht, eine Veränderung ist wirklich hart, aber sie lässt einem wieder spüren wer man ist und wohin man will

Vielen Dank für deinen netten Kommentar

Liebe Grüße,
Lu


Hamstergedankenrad (10.1.16 12:38)
Sehr schön geschrieben. Toll wie positiv du trotz der momentanen Situation bist. wirklich bewundernswert!
Liebe Grüße L.


(10.1.16 20:41)
Ich versuche mein Bestes Und versuche so vielen Frauen und Mädchen wie möglich Mut zu machen. Trennungen oder Veränderungen können auch gute Dinge mit sich bringen, man muss nur wieder die Kraft finden weiter zu machen

Danke für deine Nachricht L.

Liebe Grüße,
Lu

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen